Kategorie: Kundenmagazin 16/2

25 Mrz

Stornierung einer Kaskoversicherung

und Meldung von Schäden auch in Verbindung mit einer KFZ-Abmeldung Bedingt durch verschiedene Anfragen der Versicherungen nach Schadensmeldungen zu diversen Kaskoschäden kommt es mangels Informationen durch unseren Kunden an uns  in der letzten Zeit immer wieder zu Problemen und Ablehnungen. Begleitumstand ist sehr oft, dass die Kaskoversicherung storniert wird, ein Fahrzeugtausch oder eine Rückgabe erfolgt, [...]

Kommt Ihnen das bekannt vor?

Brav die Versicherungsprämien berappen und wenn es darauf ankommt, zahlt der Versicherer sowieso nicht. Ist das ein Phänomen der Versicherungsbranche? Wir haben uns intensiv mit dieser Frage auseinandergesetzt und sind zum Schluss gekommen, dass es in der Tat kaum etwas Vergleichbares gibt. Steckt also doch etwas Wahres dahinter, und wenn ja, kann man sich davor [...]
25 Mrz

Die BUFT für freiberuflich und selbständig Tätige

Ihre persönliche finanzielle Sicherheit Den Vorteilen der Selbständigkeit stehen auch immer finanzielle Risiken gegenüber. Eine ungewollte Betriebsunterbrechung durch unvorhersehbare Ereignisse wie Krankheit oder Unfall des Betriebsinhabers, aber auch ein Sachschaden in Ihrem Unternehmen, kann die Aufbauarbeit vieler Jahre gefährden. Ob mit oder ohne Arbeitnehmer, ein damit verbundener, längerer Ertragsausfall aufgrund einer verminderten Auftragslage und Umsatzeinbußen [...]
25 Mrz

Persönliche Daten

Das „Öl“ des 21. Jahrhunderts Zwei Seelen wohnen in meiner Brust. Das scheint in gewisser Weise auch für den Umgang mit Daten zu gelten. Einerseits geben Nutzer im Internet, vor allem in sozialen Netzwerken, oft großzügig persönlich(st)e Informationen preis. Andererseits wird oft Kritik an Apps oder ganzen ganzen Betriebssystemen laut, wenn diese über ihre Nutzer [...]
25 Mrz

Wie groß ist Ihre Pensionslücke?

Der staatlichen Pension liegt die Formel 80/65/45 zugrunde: Das heißt, wer mit 65 Jahren in Pension geht und 45 Versicherungsjahre vorzuweisen hat, der erhält 80 Prozent seines gesamten durchschnittlichen Lebenseinkommens (brutto bis zur Höchstbeitragsgrundlage) als Pension. Das bedeutet also, dass die Pensionslücke auf jeden Fall 20 Prozent ausmacht. Noch größer fällt diese Lücke aus, wenn [...]